die_farbe_deiner_pille
Zurück zur Übersicht

Die Farbe deiner Pille

die_farbe_deiner_pille

Sagt sie etwas über die Wirkung aus?

Rosa, gelb, blau oder weiß – die Farbe der Antibabypille kann je nach Hersteller variieren, genauso wie die Farbe des entsprechenden Blisters. Bedeutet das etwa, dass blaue Pillen z.B. besonders hoch dosiert sind, während weiße Pillen eine geringere Hormondosis haben?

Auf den Takt kommt es an

Eine ausschlaggebende Rolle spielt in Sachen Wirkung der Pille vor allem der Einnahme-Rhythmus:

  • Am weitesten verbreitet sind sogenannte „Einphasen-Präparate“. Hierbei wird an 21 aufeinander folgenden Tagen täglich eine Pille eingenommen und danach folgt eine einwöchige Pause. Alle Pillen in einem Blister haben die gleiche Hormon- bzw. Wirkstoff-Dosierung, sodass bei der Einnahme nicht zwingend auf die Reihenfolge geachtet werden muss. Deshalb haben die einzelnen Tabletten hier die gleiche Farbe. Die Wochentage auf dem Blister unterstützen bei der täglichen Einnahme.
  • Sinnvoll ist eine andere Pillenfarbe im gleichen Blister dann, wenn die Hormone in den einzelnen Pillen unterschiedlich hoch dosiert sind. Das ist bei „Mehrphasen-Präparaten“ der Fall: Mit ihnen wird versucht, die natürlich vorkommenden biologischen Hormonschwankungen nachzuahmen, die während eines Zyklus entstehen. Demnach nimmt die Dosierung zum Ende der Einnahme ab, sodass die letzten Pillen in der Packung sogar ganz hormonfrei sein können. Diese haben in der Regel eine andere Farbe, damit die Pillen nicht untereinander verwechselt werden. Dennoch ist die Gefahr für Anwendungsfehler hier verhältnismäßig hoch und es muss noch genauer auf eine richtige Einnahme geachtet werden.

Wenn du dir nicht sicher bist, welche Art von Präparaten für dich am geeignetsten ist oder du die Einnahmeweise wechselt möchtest, spreche dich am besten mit deinem Frauenarzt oder deiner Frauenärztin ab.

Weitere Infos zu verschiedenen Zusammensetzungen der Pille findest du hier.

Aristo

© 2018 Aristo Pharma GmbH